.

. Home        Pousada        Ferienwohnungen        Tarife        Lage       Kontakt in Salvador       Sprachunterricht

.

 

Morro de São Paulo

... eine schöne kleine Insel in der Nähe von Salvador da Bahia,
perfekt für einen kleinen Ausflug.
 

 

 

Etwas Geschichte...

Martim Afonso de Sousa entdeckte diese kleine Insel in der Nähe von Salvador im Jahre 1531 und nannte sie  Tynharéa, später umbenannt in Tinharé.

Aufgrund seiner speziellen geographischen Lage wurde die Insel Opfer zahlreicher Angriffe durch französische und holländische Schiffe. Auch wurde Sie ein wahres Freiland für Piraten während der Kolonialzeit.

Die regionalen Einwohner bewohnten die Insel bald, und im Jahre 1535 entstand das kleine Dorf Morro de São Paulo auf der Nordseite der Insel.

Morro de São Paulo beschützte die Bucht Baía de Todos os Santos, strategischer Eingang zum Kanal von Itaparica, und unterstützte das kleine Fort Santo Antônio (heute der Farol da Barra, der Leuchturm von Barra).
Auch wurde der Kanal von Tinharé ein wesentlicher Versorgungsweg der Produktionszentren der damaligen Hauptstadt Salvador.
 

Wie kommt man dorthin?
  • Mit dem Schnellboot (ungefähr 2 Stunden), oder
     
  • durch eine kombinierte Anfahrt mit der Autofähre, dem Bus und einem Boot (etwa 5 Stunden).

Weitere Fotos von Morro de São Paulo

 

  Links  ♦  Tel.: 0055 (71) 8854.6601  ♦  E-Mail   Home